Traglufthallen Technologie

  • ALLGEMEINE INFORMATION

    Die Poly-Slovakia Traglufthalle bleibt aufrecht durch einen minimalen Überdruck innerhalb die Traglufthalle. Die Schichten der Traglufthalle werden aufrecht gehalten durch Luft die rein gepustet wird durch Ventilatoren. Bei der 2-schichtigen Technologie grenzt die Form der Hauptplane selbst die Grenzen der Traglufthalle ein. Den zunehmenden Druck sorgt dafür das die Schichten aufgehen bis zum Punkt wo sie gestrafft werden durch ein Netz aus Stahlkabel die über die Schichten platziert sind. Der Druck beeinträchtigt die Menschen innerhalb nicht und ist nicht wahrnehmbar. Es erreicht ungefähr 250 Pa - 350 Pa (25-35 kg/m2), was ausreicht um die Windstärke und das Gewicht des Schnees aushält. Der Druck ist automatisch geregelt um die derzeitigen Wetterkonditionen an zu passen.

    Die Poly-Slovakia Traglufthalle besteht aus verschiedene Elemente die wir kurz beschreiben werden.

    HEIZUNG/VENTILATIONSSYSTEM

    Das Heizungs- und Ventilationssystem sorgt für einen konstanten, gleichmäßigen Druck in der Halle, die Zirkulation der Luft und eine angemessene Temperatur innerhalb des Objekts. Der Ventilator Luftstrom geht durch das Heizungsaggregat, wo es aufgewärmt wird, und dann durch ein Rohr rein in die Halle. Ungefähr 30 % der Luft innerhalb der Traglufthalle wird zurück im Ventilator gesaugt, wo es mit frischer Luft gemischt wird. Das Resultat ist einer konstanten Zirkulation von warmer Luft, die dafür sorgt das die Halle perfekt und gleichmäßig erwärmt wird. Die Kontrolle der Temperatur und des Drucks ist, innerhalb einen Bereich von festgestelltem Parameter, völlig automatisch.

    Im Falle einer Störung, solche wie einen Stromausfall, Störung vom Hauptventilator oder einen Druckabfall, startet das System sofort einen unabhängigen Ventilator der durch den Diesel Notaggregat gesteuert wird. Das System ist ausgerüstet mit Wind und Schneeautomatisierung - abhängig vom Wetter - regelt dieser den Druck und die Temperatur in der Traglufthalle. Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie in der Sektion Aggregat lesen.

    VERANKERUNGSSYSTEM

    Das Verankerungssystem bildet die Basis für das Stahlseilnetz, es verbindet es zum Boden oder aus der Hauptplane selbst (bei 2-schichtiger Technologie). Wir bieten zwei verschiedene Sorten Verankerungssystemen an - Verankerung am Boden durch Keilanker oder chemische Verankerung welches Beton rundum das Feld der Traglufthalle voraussetzt.

    TÜREN

    Jeder Traglufthalle ist ausgestattet mit mehrere Türen, einschließlich 4-Flügel Drehtüren und eine oder mehrere Notausgänge. Außerdem, wenn nötig, können wir die Traglufthalle ausstatten mit einem Servicetunnel wodurch man größere Gegenstände in die Halle bringen kann.

    DREISCHICHTIGE HÜLLE

    Die Abdeckung der Traglufthalle, den meist sichtbaren Teil der Traglufthalle, besteht aus drei unabhängigen Schichten, die alle eine bestimmte Funktion erfüllen:

    1. Tragende Schicht

    Die tragende Schicht ist hergestellt worden aus verstärkt Polyethylen Gewebe von höchster Qualität. Dieses Gewebe ist lichtdurchlässig, was das Bedürfnis an künstliches Licht reduziert, mit der Ausnahme einen nicht-lichtdurchlässigen Streifen welcher benutzt wird in die Tennistraglufthallen, um einen kontrastierenden Hintergrund zu erschaffen wodurch man den Tennisball besser sieht.

    2. Isolierungsschicht

    Die Isolierungsschicht ist eine dicke Folie mit geschlossenen Lufttasschen. Dessen Funktion ist es den Wärmeverlust innerhalb der Halle zu minimieren. Sie wird zwischen die tragende Schicht und die Schutzschicht platziert.

    3. Schutzschicht

    Um die tragende Schicht und die Isolierungsschicht gegen Schmutz, Regen, Schnee und den schädlichen Effekt von UV-Strahlen zu beschützen, wird die Schutzschicht eingesetzt. Dank dieser Schicht verliert die Halle ihre Lichtdurchlässigkeit nicht und behält seine hohe ästhetische Qualität.

    DOPPELSCHICHTIGE HÜLLE

    Bei der 2-schichtigen Technologie besteht die Oberfläche aus einer Hauptplane, die aus zwei Schichten besteht, die durch Luftkissen voneinander getrennt sind. Das Material dieser Plane hat eine wesentlich höhere Dichte als bei der Plane mit dreischichtiger Technologie (sie ist daher auch teurer), da sie alle Funktionen beherrschen muss, die bei der 3-schichtigen Technologie durch die selbständigen Schichten und die Stahlseilverankerungen sichergestellt werden.

    STAHLSEILNETZ

    Dieses speziell entwickelte Netz aus Stahlkabel ist der Bestandteil das für die Form der Traglufthalle sorgt, denn die Schichten können nur so weit ausdehnen wie es dieses Stahlnetz erlaubt. Außer das es die Traglufthalle die Form gibt, ist die wichtigste Funktion die Stabilisation. Das Netz absorbiert die Kräfte die aus den verschiedenen natürlichen Kräfte wie Wind und Schnee entstehen, und gibt diese an den Boden ab, durch das Ankersystem.

    BELEUCHTUNG

    Die Beleuchtung wird versorgt durch eine Reihe von Lampenstreifen, die direkt an der tragende Polyethylenschicht befestigt werden. Die Lampenstreifen werden so angeschlossen das man einheitlicher Lichtverhältnisse über jedes Spielfeld gewährleisten kann. Das Ein- und Ausschalten wird entweder manuell oder automatisch durch einen Zeitsensor, übereinstimmend der Bedürfnisse.

  • Poly - Slovakia, s.r.o.

  • Rudlovska cesta 6550/53

  • Banska Bystrica, Slowakei.

  • Mobile: +421 903 502 806

  • Phone: +421 48 413 56 19

  • Fax: +421 48 413 56 19

  • E-mail: